„Freiwillig tätig werden ist oft für beide Seiten ein Geschenk“

26. Februar 2016

Norddeutschlands größte Freiwilligenmesse, die AKTIVOLI, fand dieses Jahr am 24. Januar 2016 statt. In der Hamburger Handelskammer trafen beispielsweise engagierte Hauptamtliche der AWO „Aktion Augen auf!“ mit interessierten Ehrenamtlichen zusammen.

Die insgesamt 4.600 Besucher/innen und Besucher der AKTIVOLI-Freiwilligenmesse hatten vor allem eines zu spenden: ihre Zeit. Wertvoll ist dieses Geschenk für ältere Menschen, die einsam sind. Am Stand der „Aktion Augen auf!“ der AWO Stiftung konnten sich Interessierte darüber informieren, wie sie Älteren schon durch regelmäßige Besuche helfen können.

Sabine Scharp-Hilcken, Koordinatorin der „Aktion Augen auf!“, berichtete: „Erfahrungsgemäß ist es nicht nur für die älteren Menschen ein Gewinn, wenn Ehrenamtliche sie besuchen. Auch für die Ehrenamtlichen ist es oft ein Geschenk. Zeit schenken, Zuhören, miteinander reden – das ist immer eine Bereicherung, ganz besonders in einer späten Lebensphase.“

Schreibe einen Kommentar: